AUFBAU

 
 
 
 

Die Sir Karl Popper Schule kann als Gymnasium oder als Realgymnasium abgeschlossen werden. Eine Vorentscheidung beim Eintritt ist aber nicht nötig.

Die 5. Klasse ist so aufgebaut, dass mit ihrem Absolvieren beiden Schulzweige erreicht werden kann. Die Entscheidung für den einen oder anderen Zweig erfolgt auf Grund der Wahlentscheidungen im Modulsystem, d.h. im Grunde erst am Ende bei der Reifeprüfung.

Die Beratung über die Wahl und allfällige Konsequenzen für die Reifeprüfung und eine Studienwahl erfolgt kontinuierlich in allgemeinen Informationsveranstaltungen und im Coaching.

Klassenschülerhöchstzahl: 24

Die Betrauung der Lehrpersonen liegt in der alleinigen Kompetenz des Schulleiters. Sie er­folgt im Rahmen der Lehrfächerverteilung nach Beratung mit dem zuständigen Landesschulin­spek­­tor.

Sir-Karl-Popper-Schule
Wiedner Gürtel 68, 1040 Wien
Kontakt + Impressum