Bundeswettbewerb der 43. Chemieolympiade in Baden

29.05.2017: 

Einen großartigen Erfolg feiert Leonard Atzl, 8C, beim Bundeswettbewerb in Baden. Er erreichte den 2. Platz und die Silbermedaille knapp hinter Selbastian Kölbl aus der Steiermark.Herzliche Gratulation! Er kann nun im Juli bei der Internationalen Chemieolympiade in Thailand teilnehmen. Dazu wünschen wir ihm viel Erfolg!
Weiters haben Thaddaeus Newerkla und Till Abele, beide auch aus der 8C, teilnehmen können und sind im Mittelfeld gelandet. Auch ihnen gebührt eine herzliche Gratulation für diese schöne Leistung.

... [Bundeswettbewerb der 43. Chemieolympiade in Baden]

IST-Award 2017

30.05.2017: 

Das Institute of Science and Technology (IST) veranstaltet jedes Jahr eine Preisverleihung für herausragende vorwissenschaftliche Arbeiten. Wie auch im Vorjahr konnte einer unserer Schüler einen der fünf Preise gewinnen!
Nach der Begrüßung und Eröffnung der Veranstaltung durch den Präsidenten des IST, Tom Henzinger, erfolgte die Preisverleihung des Schulwettbewerbs. Dieser stand heuer unter dem Motto: „Ideen von heute für die Welt von morgen“. Die Schülerinnen und Schüler waren eingeladen, ihre innovativen Ideen je nach Alter in Form von Bildern, Kurztexten oder vorwissenschaftlichen Arbeiten einzureichen. Der Präsident des Niederösterreichischen Landesschulrats Johann Heuras sowie Stadtrat Roland Honeder überreichten die Urkunden und gratulierten den Preisträgerinnen und Preisträgern, deren Werke aus über 250 Einsendungen ausgewählt wurden.

Peter Mayrhofer gewann mit seiner VWA „Untersuchung von Bestandesüberführungen von Fichtenbeständen hin zu Mischwäldern im Wildnisgebiet Dürrenstein“ einen der begehrten Awards und kann im Herbst an einem eintägigen Schnupperpraktikum am IST teilnehmen.
Wir gratulieren herzlich!

... [IST-Award 2017]

Odysseus-Contest

30.05.2017: 

Von 22. bis 24. Mai 2017 ging in Gnas (Steiermark) die zweite Auflage des Internationalen Odysseus-Contests über die Bühne. Dieser von der ESA organisierte jährliche Wettbewerb zielt auf Innovationen und neue Ideen im Bereich der Weltraumtechnik und Astronomie ab.
Stefan Rietzinger, 7C, Julian Rothenbuchner, 7C, und Moritz Stephan, 7D, konnten die Jury mit ihrem Projekt »Tumbleweed« begeistern und erreichten den ersten Platz des Halbfinales! Im Juli werden sie somit am Europafinale in Toulouse (Frankreich) teilnehmen.
Das “Tumbleweed” ist eine Art Marsrover, welcher sich autonom mit Hilfe von Marswinden am roten Planeten bewegen wird. Eine speziell konstruierte Anordnung von Segeln mit Umrandungen aus gebogenem Aluminium ermöglichen es dem vier Meter hohen kugelförmigen Rover eine Kartographierung des roten Planeten.

... [Odysseus-Contest]

International Finals Business@School

28.05.2017: 

Im Zuge des Wahlmoduls „Business@School“ hat das Team um Konstantin Klingler, Moritz Stephan, Jonas Kilga, David Berger, Zeno Kujawa, und Naji Safadi beim internationalen Finale in Wien am 23.05.2017 den 1. Platz erreicht. Damit konnten sie sich mit ihrer Geschäftsidee LOBU, einer Initiative zur Rettung des lokalen Buchhandels, gegen Teams aus Österreich, der Schweiz und Italien durchsetzen. Wir gratulieren ihnen herzlich!

... [International Finals Business@School ]

Verleihung des MINT-Gütesiegels des Bundesministeriums

18.05.2017: 

Am 2. Mai wurde dem Wiedner Gymnasium und der Sir Karl Popper Schule das MINT-Gütesiegel des Bundesministeriums für Bildung verliehen.

... [Verleihung des MINT-Gütesiegels des Bundesministeriums]

Virtueller Rundgang

18.05.2017: 

Unser neuer virtueller Rundgang ist online – erleben Sie unser Schulgebäude in 3d!

... [Virtueller Rundgang]

Mathematikolympiade Bundeswettbeweb

07.05.2017: 

Lorenz Hübel, 5C und Jakob de Raaij, 6C schaffen den Sprung ins Österreichische Team für Rio de Janeiro bzw. Vilnius!
Lorenz Hübel hat sich beim Bundeswettbewerb 2. Teil unter die besten sechs Schüler Österreichs qualifiziert und wird somit Österreich im Juli bei der Internationalen Mathematikolympiade in Rio de Janeiro (Brasilien) vertreten.
Er wird dort der jüngste Teilnehmer des Österreichischen Teams sein.

Ebenso hat sich Jakob de Raaij unter die zweitbesten sechs Schüler (Nicht-8.Klasse) qualifiziert und wird somit Österreich im August bei der Mitteleuropäischen Mathematikolympiade in Vilnius (Lettland) vertreten.

Wir gratulieren herzlich und wünschen viel Erfolg!

... [Mathematikolympiade Bundeswettbeweb]

Chemieolympiade 2017

27.04.2017: 

Am 27. April 2017 schaffte unser Chemieolympiadenteam den Gesamtschulsieg beim Landeswettbewerb in Wien!
Leonard Atzl (2. Platz), Thaddäus Newerkla (3. Platz) und Till Abele (5. Platz) konnten sich in einem sehr starken Feld dieses Jahr für den Bundeswettbewerb in Baden (NÖ) qualifizieren.
Aufgrund der guten Leistungen von Kurt Kurat, Clara Stiller, Stephanie Müllauer, Magdalena Lederbauer, Benjamin Chen, Elias Weissenhofer und Florian Kögler konnte sich das Team auch den ersten Platz in der Schulwertung sichern.
Wir gratulieren allen TeilnehmerInnen sehr herzlich!

... [Chemieolympiade 2017]

Mathematikolympiade 2017

27.04.2017: 

Beim Gebietswettbewerb in Raach, am 30.04.2017 haben sich Lorenz Hübel, 5C, Jakob de Raaij, 6C, und Dimitri Buryak, 7D für den Bundeswettbewerb qualifiziert. Der erste Teil des Bundeswettbewerbs wird am 30.04.2017 stattfinden. Wir gratulieren ihnen herzlich und wünschen ein gutes Gelingen!

... [Mathematikolympiade 2017]

Schulball 2017

21.04.2017: 

Am Samstag, dem 22.04. findet mit dem Schulball wieder das Schulevent des Jahres statt. Das Palais Niederösterreich, welches bereits letztes Jahr für Furore gesorgt hat, wurde auch dieses Jahr wieder organisiert. Mit dem neuen Motto "And the Oscar goes to..." wird für Abwechslung gesorgt. Also noch schnell Karten sichern!

... [Schulball 2017]

News-Archiv:

Aktuell | Archiv 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26

Sir-Karl-Popper-Schule
Wiedner Gürtel 68, 1040 Wien
Kontakt + Impressum