Bewerbung für die 5. Klasse im Schuljahr 2024/2025
Die Anmeldefrist zur Bewerbung für die Aufnahme im Schuljahr 2024/2025 hat am 21.02.2024 geendet. Weitere Bewerbungen sind nun leider nicht mehr möglich. Wir wünschen allen Bewerberinnen und Bewerbern alles Gute für das Aufnahmeverfahren!

Popper Revisited -- Jubiläumsedition

Alle Jahre wieder und damit heuer zum 25. Mal laden wir am 24. Februar ab 9:00 Uhr herzlich zum »Popper Revisited« ein. Alle interessierten SchülerInnen unserer Schule sind herzlich eingeladen, sich in Workshops und Vorträgen von und mit AbsolventInnen über deren Erfahrungen und Lebenswege nach ihrer Schulzeit auszutauschen.

  • Skitag 7CD

    Am 21.02.2024 waren wir, die 7C, gemeinsam mit der 7D und Hr. Prof. Haider, Hr. Prof. Holler und Fr. Prof. Triebnig am Stuhleck Ski fahren. Wir hatten einen wunderschönen Tag dort und verbrachten eine sportliche Zeit auf der Piste.

  • Juvenes Translators 2024

    Wir gratulieren JANA HÖSL (8D) sehr herzlich zu einer Auszeichnung als Teilnehmerin des Europäischen Übersetzungswettbewerbs JUVENES TRANSLATORES, an dem allein in Österreich 19 Schulen teilnehmen.

  • OptimisTISCH -- Fest der Religionen

    Am 21.02.2024 fand im Festsaal der Schule zum ersten Mal das »Fest der Religionen« statt. Das Projekt »OptimisTISCH in eine friedvolle Zukunft« wurde als Teil einer wienweiten Friedensinitiative verwirklicht. Gemeinsam mit der Schülervertretung wurden SchülerInnen aus den Oberstufenklassen aufgerufen, ihre Religionen bzw. Konfessionen zu präsentieren.

  • LuPFiS-Projekt

    Als eine von insgesamt sechs Schulen nehmen das Wiedner Gymnasium und die Sir Karl Popper Schule am in Zusammenarbeit mit der Medizinischen Universität Wien entstandenen Citizen Science Projekt »Luftpartikel und Pathogen Filteruntersuchung mit Schülerinnen und Schülern« (LuPFiS) teil. Dabei sollen in unserem Schulhaus luftgetragene Krankheitserreger (Pathogene) überwacht werden.

  • Ringvorlesung 2023/24

    Auch dieses Schuljahr gehen unsere beliebten Ringvorlesungen in die nächste Runde. Alle Vorträge finden am jeweiligen Tag um 18:00 im Festsaal statt.

  • Wahlmodul LBT auf BOKU-Besuch

    Im Rahmen des Wahlmoduls »Lebensmittel- und Biotechnologie« (LBT) besuchten wir im Wintersemester 2023/24 zweimal das BOKU-Institut in der Muthgasse bei Heiligenstadt. Dort erfuhren wir vieles über die Universität für Bodenkultur (BOKU) sowie das dortige Studienangebot. Am meisten interessierte uns natürlich das Studium, welches den gleichen Namen wie unser Wahlmodul hat: Lebensmittel- und Biotechnologie.

  • 7D bei Gabriel-Chemie

    Am 12. Januar machte die Chemiegruppe der 7D in Begleitung von Fr. Prof. Hirss einen Ausflug nach Gumpoldskirchen, wo sie einen Werksbesuch bei der Firma Gabriel-Chemie organisiert hatten. Gabriel-Chemie ist einer der größten Masterbatch-Produzenten Europas.

  • Hochspannung in der 2. Runde Basketball Schülerliga

    Am 16.01.2024 fanden die lang ersehnten Spiele der 2. Runde / Gruppe E der Basketball-Schülerliga vor heimischem Publikum statt. Die Basketballer des Wiedner Gymnasiums / der Sir-Karl-Popper-Schule traten in zwei spannenden Matches gegen das Schulzentrum Ungargasse und die Vienna Business School Akademiestraße an.

  • Auf nach Brüssel!

    Am 20. Januar hieß es für die SchülerInnen des Wahlmodules Greater Europe: auf nach Brüssel! Die Europareise, eigentlich schon für den 5.12. angesetzt, wegen Schlechtwetters aber verschoben, begann abends mit einer Fahrt im Nachtzug nach Stuttgart. Nach Umstieg in der schwäbischen Landeshauptstadt (aktuell im Bahnhofsumbau und daher städtebaulich kaum fotogen) kamen wir über Umwege schließlich nach Straßburg, wo das offizielle Kulturprogramm den Tagesablauf bestimmte: Besuch der verschiedenen Gebäude (von außen, da Sonntags chiuso), Stadtbesichtigung und am Folgetag schließlich ein Workshop mit unseren deutschen Freunden der Partnerschule aus Achern (sic!, nicht zu verwechseln mit Aachen).

  • Weihnachtspunschstand für »Mary's Meals«

    Am 22. Dezember 2023 veranstaltete das Wiedner Gymnasium den alljährlichen weihnachtlichen Punschstand. Herr Konicek, unser Schulwart, stellte alle notwendigen Lebensmittel und Kochutensilien freundlicherweise kostenlos zur Verfügung.

  • Weitere Beiträge laden