BEGABUNGSFÖRDERUNG

 
Goettingen
 
 

Begabung

Die Sir-Karl-Popper-Schule orientiert sich an einem dynamischen Begabungsbegriff, wie ihn der schweizer Begabungsforscher Dr. Willi Stadelmann formuliert. Demnach kann Begabung als Potenzial eines Individuums zu ungewöhnlicher oder auffälliger Leistung bzw. Kompetenz definiert werden. Begabung wird oft als Interaktionsprodukt mit der sozialen Umgebung gesehen (M. Stamm). Damit ist Begabung keine Konstante und ein Leben lang nötig und möglich.

Hochbegabung ist damit ein besonders hohes und ausgeprägtes Potenzial eines Menschen. Der Grazer Psychologe Dr. Aljoscha Neubauer zieht aus wissenschaftlichen Untersuchungen den Schluss, dass Hochbegabte ihr präfrontales Gehirn bei gleichen Denkaufgaben weniger aktivieren müssen, wenn sie leichte bis mittelschwierige Aufgaben bewältigen und formuliert daraus die Hypothese, dass ihnen dies mehr Spielraum für schwierige Aufgaben lässt. Untersuchungen seiner Arbeitsgruppe haben ergeben, dass Intelligenz zu 50 - 80% genetisch bedingt ist, weil auch die Gehirnstruktur im Frontalhirn stark genetisch bedingt ist.

Pädagogische Begabungsförderung - eVOCATIOn

15 Partner aus sechs EU-Ländern und der Schweiz haben zwischen 2007 und 2009 ein im Rahmen des Sokrates-Programms "Lebenslanges Lernen" umfangreiches Comenius Projekt namens "eVOCATIOn" durchgeführt. Die Sir-Karl-Popper-Schule war einer dieser Partner. Ziel war ein Weiterbildungsprogramm für Lehrpersonen auf dem Gebiet der Begabungsförderung zu entwickeln, dem ein umfassendes pädagogsiches Konzept zugrunde liegt.

Das Ergebnis war ein Weiterbildungsprogramm, "eVOCATIOn", dessen Umsetzung vom internationalen eVOCATIOn-Weiterbildungsinstitut getragen wird und dessen österreichische Teilorganisation die an der Sir-Karl-Popper-Schule entstandene Karl-Popper-Akademie ist.

Im Rahmen dieses Weiterbildungsprogramms versteht man pädagogische Begabungsförderung als eine an den Stärken der Schüler/innen orientierte Pädagogik, die eine Haltung der Achtsamkeit und des Vertrauens in die vielfältigen Möglichkeiten eines Kindes oder Jugendlichen erfordert. Eine pädagogische Begabungsförderung unterstützt nicht nur besonders begabte bzw. hochbegabte Schüler/innen, sondern kommt allen zugute.

Lesen Sie mehr dazu auf eVOCATIOn.

Sir-Karl-Popper-Schule
Wiedner Gürtel 68, 1040 Wien
Kontakt + Impressum